Bild von: Stefan Zirbus
Bild von: Stefan Zirbus

Versorgungsstellen 2017 im Überblick

Alle Versorgungsstellen sind durch die Teilnehmer am Hexenstieg Ultralauf anzulaufen. Für die Rennleitung ist es außerordentlich wichtig zu wissen, wo sich die einzelnen Läufer befinden.


Start: Osterode am Harz

Startpunkt - Hotel Harzer Hof

06.00 Uhr Hexenstieg Ultra

07.00 Uhr Hexenritt Ultra

 

nächster VP in 19km


VP 01 - km 19 - Sperberhaier dammhaus

Versorgungspunkt mit KFZ

Getränke/Snacks

 

nächster VP in 15km


vp 02 - km 34 - Torfhaus

Versorgungspunkt bei GLOBETROTTER

Getränke/Snacks

 

nächster VP in 19km


svp 03 -  km 53 - Brockengipfel

Auf dem Brocken gibt es die Möglichkeit zur Selbstversorgung. Jeder Läufer sollte den Gipfel innerhalb von 10 Stunden erreicht haben (16.00 Uhr). Es ist sozusagen die erste "cut-off" Zeit. Wer hier schon viel Zeit eingebüßt hat, bekommt Schwierigkeiten den Lauf zu finishen. 

 

nächster VP in 11km


svp 04 - km 64 - drei annen hohne

Direkt am Parkplatz gibt es einen Imbiss der ideal zur Selbstversorgung an der Strecke liegt. Sollte der Rucksack nichts mehr hergeben .... hier ist eine ideale Auffüllmöglichkeit für die weitere Strecke.

 

nächster VP in 15km


VP 05 - km 79 - rübeland

Im Cafe Tannengrund ist ein VP für die Läufer vorbereitet. Es gibt Getränke, Brote, Snacks und Suppe. Man läuft über Bahngleise direkt auf das Cafe zu, es ist nicht zu verfehlen. Der Versorgungspunkt schließt um 20.00 Uhr. Das entspricht einer Laufzeit von 14 Stunden.

 

nächster VP in 18km


vp 06 - km 97 - Bodetal

Im Hotel Bodeblick ist ein Versorgungspunkt eingerichtet, das Hotel liegt direkt an der Bode, die Streckenführung ist dort flach und einfach zu laufen. Nachts kann es dort sehr kalt werden. in den Räumlichkeiten erwartet die Läufer die Möglichkeit zum kurzen verweilen, Getränke, Obst, Snacks, Brote und Suppe

 

nächster VP in 11km


Dp 07 - km 108 - Thale

In Thale verfügen wir über einen Aufenthaltsraum.

Hier stehen für die Hexenstieg Ultraläufer die Dropbagtaschen bereit. die Läufer des Hexenritt erhalten hier ihre Lauftasche mit Wechselkleidung und die Hexentänzer können noch eine Dropbagtasche für St. Andreasberg abgeben.

 

Ruhe- und Waschmöglichkeit wird geboten, ebenso Getränke, Snacks, Obst.

 

Cut-off Zeit für die Hexenstieg Ultraläufer: 02.00 Uhr nach 20 Stunden

(der VP muss dann wieder verlassen sein)

Zielschluss der Hexenritt Läufer: 05.00 Uhr nach 20 Stunden

An der Sporthalle startet am Samstag um 10.00 Uhr der Hexentanz

 

nächster VP in 11km


VP 01/08 - km 11/115 - Bodetal

Im Hotel Bodeblick ist ein Versorgungspunkt eingerichtet, das Hotel liegt direkt an der Bode, die Streckenführung ist dort flach und einfach zu laufen. In den Räumlichkeiten erwartet die Läufer die Möglichkeit zum kurzen verweilen, Getränke, Obst, Snacks

 

nächster VP in 15km


SVP 02/09 - km 26/135 - hasselfelde

In Hasselfelde gibt es tagsüber die Möglichkeit zur Selbstversorgung. Eine Tankstelle, ein Supermarkt bieten die Möglichkeit zum auffüllen sofern Bedarf besteht.

 

nächster VP in 19km


VP 03/10 - km 46/154 - grüne tanne

Hier wird entweder in den Räumlichkeiten des Hotels Grüne Tanne ein VP eingerichtet oder durch ein Wohnmobil gegenüber des Hotels bereit gestellt sein. Getränke, Snacks

 

nächster VP in 24km


vp 04/11 - km 68/178 - St. Andreasberg

Auf der Jordanshöhe haben wir eine Ferienwohnung angemietet. Hier werden wir einen VP eingerichtet haben. Getränke, Snacks stehen bereit.

  

nächster VP in 14km


VP 05/12 - km 85/192 - Parkplatz L 504

KFZ VP oder unbemannter VP

Hier werden ohne weitere Betreuung Getränke und Snacks für die Läufer bereit stehen.

 

nächster VP in 12km


Svp 06/13 - km 95/204 - hans kühnenburg

Der letzte unbemannte VP für beide Strecken - nun ist es fast geschafft. 

 

nächster VP in 13km


ziel 07/14 - Osterode - hotel Harzer Hof

Viele HM sind erklommen worden, viele Kilometer erlaufen! Der Läufer bringt schöne Bilder vom Lauferlebnis Hexenstieg/Hexentanz mit ins Ziel.

 

Aber es war nicht immer leicht, Wind und Wetter musste dauerhaft getrotzt werden, die eigene Müdigkeit bezwungen werden.

 

So manche Grenze wird der Läufer an diesen beiden Tagen verschoben haben, nicht alles wird leicht gefallen sein.

 

Hier im Ziel, im Hotel Harzer Hof, ist dann alles erreicht - Pause, Innehalten und Wahrnehmen das es Getan ist. Das Finish kann einem keiner mehr nehmen.

 

Ich freue mich darauf einen jeden dort im Ziel zu begrüßen.