Ausschreibung Hexenstieg Ultralauf 2020

Die Hexenstieg Ultraläufe erhalten ein "revamp" eine Erneuerung. Wir nehmen somit Abschied von der ganz langen 215 km Variante und werden uns auf eine "One-Way" Variante entlang des Harzer Hexenstiegs konzentrieren. 

 

Der grobe Ablauf für den "neuen" Hexenstieg Ultralauf und Hexenstieg nonstop Wanderung wird wie folgt sein:

- der Veranstaltungstermin wird in den Mai verlegt

- Freitags: Treffen in Osterode "Hotel Harzer Hof" mit Abendessen + Briefing

- Samstag gegen späten Vormittag: Frühstück und Busfahrt zum Start nach Thale

- Samstag früher Mittag: Start Hexenstieg Ultra mit Ziel in Osterode "Hotel Harzer Hof"

 

Grobe Streckenführung Hexenstieg Ultra (ca. 130 km)

Thale - Bodekessel - Bode - Rübeland - Königshütte - Drei Annen Hohne - Glashüttenweg - Brockenstraße - Brockengipfel - Pionierweg - kleiner Brocken - Rangerstation - Eckertalsperre - Eckersprung - Kaiserweg - Achtermann - Märchenweg - Torfhaus - Wolfswarte - Stieglitzeck - Reitsteig - HKB - Nasser Weg - Osterode Sösetalpromenade

 

Grobe Streckenführung Hexenstieg nonstop Wanderung (ca. 90 km)

Thale - Bodekessel - Bode - Rübeland - Königshütte - Drei Annen Hohne - Glashüttenweg - Brockenstraße - Brockengipfel - Goetheweg - Torfhaus - Wolfswarte - Hexenstieg - Osterode

 

Beide Varianten haben ein Zeitlimit von 30 Stunden und werden sonntags in Osterode gegen 18.00 Uhr ihren Zielschluss haben.

 

Für beide Varianten gibt es Urkunde und Medaille - 

Wir planen den Beginn der Anmeldung Sommer 2019 und setzen uns ein Teilnehmerlimit von 80 Personen. Weitere Informationen folgen bis dahin.